„O wie war das schön, so was hat man lange nicht geseh'n, so schön...“

 

Eine wunderbare, wenn auch kurze und knackige Session 2023/2024 fand am Samstag, den 17.02.24, beim Männerballett-Festival in der rappelvollen Baunataler Rundsporthalle (traditionell kurz nach Aschermittwoch) einen grandiosen Abschluss.

13 Männerballett-Teams aus nah und fern waren am Start und tanzten um die Gunst der begeisterten Zuschauer, welche nach dem letzten Tanz über die jeweiligen Platzierungen abstimmen durften.

Von Anfang an herrschte eine lockere, feierwillige Simmung, die sich im Laufe des Abends immer weiter steigern sollte, sowie eine Atmosphäre gegenseitiger Toleranz, Fairness und Anerkennung. So feierte schließlich der komplette Saal den verdienten Sieger, die „Ranzengarde“ der Blauen Funken aus Guxhagen, gefolgt von den „Original Holzhäuser Speckknödelwapplern“ (mit ihren Trainerinnen Christin Kördel und Stefanie Meyer) sowie der „Karnevalsgemeinschaft Waterkant e.V.“ aus Varel.

Herzliche Glückwünsche an alle und vielen Dank für den wunderschönen Abend!

KGH-Spacer

RoMo-Fete im DGH

KGH-Spacer

40. RoMo-Umzug

KGH-Spacer

Die Session 2023/2024 ist endlich da - Gickelhahn Helau!

Pünktlich am 11.11.23 um 15:11 Uhr ging die KGH-Familie auf die Suche nach den neuen Prinzenpaaren. Per Schnitzeljagd durchs halbe Dorf wurde insgesamt 5 Hinweisen nachgegangen und das 52. KGH-Prinzenpaar aus der Garage befreit: Seine Herrlichkeit Prinz Martin I., Chef vom KGH-Service, Bundespolizist und Technik-Nerd, `nechter Kasseläner un Hoffmann, und Ihre Lieblichkeit Prinzessin Nadine II., KGH-Pressemädchen, Fan von Tatort & Verwaltung, us Baunatal zu Pfingstweide.

 

Auch das 50. KGH-Kinderprinzenpaar, versteckt in der suchenden Kinderschar, sollte seine Tarnung jetzt auffliegen lassen: Seine Trolligkeit Prinz Luiz I. aus dem Hause Bosch und Ihre Niedlichkeit Prinzessin Maya I. aus dem Hause Krannich traten hervor und wurden ebenfalls beglückwünscht.

 

Begleitet vom Jubel der Narrenschar wurde gleich die Gelegenheit genutzt, mit Hilfe des eigens dafür (vor dem Haus des Prinzenpaars) errichteten Laternenpfahls die Pfingstweide in 'Prinzenstraße' umzubenennen.

 

Nach der St. Martins-Andacht und dem Laternenumzug wurde im DGH bei der offiziellen Sessionseröffnung ein kleiner Einblick geboten, was uns beim 59. Karneval am Hahn mit dem Motto "Wie in jedem Jahr ist unser Gickelhahn der Star!" alles geboten wird. Seid gespannt und freut euch drauf!

KGH-Spacer

Sessionseröffnung 59. Karneval am Hahn

KGH-Spacer

Prinzenstraßen-Einweihung

KGH-Spacer
KGH-Spacer

Ehre, wem Ehre gebührt, oder auf welcher Seite befindet sich nun eigentlich die Ehre?

Wenn sich am Rosenmontag, den 20.02.23, der 39. „KGH-Lindwurm“, wie der Rosenmontagsumzug in Holzhausen liebevoll genannt wird, durch die Straßen des Dörfchens am Fuße des Hahns schlängelt, ist einer nach wie vor - von Anfang an – zum 39. Mal! - am Start: August Freudenstein, der Fahrer unserer jeweiligen KGH-Prinzenpaare.

Traditionell „gehört es sich“, dass das jeweilige Prinzenpaar „gebührend anfragt, ob ihnen auch in diesem Jahr wieder die Ehre zuteil wird...“ - Am vergangenen Wochenende stand Prinz Johannes I. (zusammen mit Attacke-Prinz Eckhard I.) zum Antrittsbesuch im Hause Freudenstein, nahe der Autobahn, bereit. Es gab frisch geschlachtete Bockwurst und ein kühles Bierchen sowie einen Plausch über längst vergangene Zeiten. - In früheren Jahren war übrigens das Thema „Schnaps“ noch sehr viel ausgeprägter als aktuell, und das ohne jedwede Brotzeit! Die jeweiligen Prinzenpaare erinnern sich nur zu gut... :-)

KGH-Spacer

Das Narrenschiff nimmt wieder Fahrt auf...

 

Seine Herrlichkeit Prinz Johannes I., KGH-Techniker, Logistiker, Freund der schnellen Flitzer un Elferrat, vom Kriesrain un Bosch, und Ihre Lieblichkeit Prinzessin Selina I., KGH-Trainerin un Aktive, Freundin des Sports un Tanzen, us Kassel un Edderstrand, sowie Ihre Niedlichkeiten Zoey I. aus dem Hause Rose und Emilia I. aus dem Hause Malsch haben am vergangenen Samstag bei den karnevalistischen Freunden in Empfershausen gemeinsam mit ihrem begeisterten Gefolge einen kurzweiligen Abend erlebt, vielen Dank.

KGH-Spacer
KGH-Spacer
KGH-Spacer

Endlich wieder gemeinsam tanzen!

Am ersten November-Wochenende bebte er endlich wieder, der Sensenstein! Eine gewohnt große Schar KGH-Tänzerinnen und Tänzer freute sich nach der langen Zwangspause auf die gemeinsame Zeit beim Trainingslager der KGH-Tanzsportabteilung. Wie üblich wurde ganz viel an den Tänzen für die neue Session gearbeitet und gefeilt, aber auch anderer Freizeitspaß (wie ein Besuch im Schwimmbad oder Bastelarbeiten) kam nicht zu kurz. Und so wurden am Sonntagmittag viele müde, aber glücklich strahlende Kinder gesichtet...

Parallel fand auch wieder eine Klausurtagung des KGH-Vorstands statt, so dass die 'Großen' beim abschließenden Vortanzen einen Vorgeschmack auf die neue Tänze bekamen und sich nun umso mehr auf die neue Session freuen!

Im Vorfeld dieser Veranstaltung wurde natürlich sorgfältigst abgewogen und geprüft, ob und unter welchen Umständen ein solches Angebot in dieser Pandemie-Zeit möglich sein könnte. Somit wurde (in Abstimmung mit dem „Sensenstein“-Team) ein Hygienekonzept erstellt, welches deutlich über die aktuellen Covid19-Richtlinien des Landes Hessen hinaus ging. So wurden z.B. vor dem Start alle Teilnehmer/innen (incl. der durchweg geimpften Erwachsenen) tagesaktuell negativ getestet. Der Vorstand mitsamt der verantwortlichen Personen ist sich der Verantwortung gegenüber den Kindern und Jugendlichen (sowie ihrer Familien) durchaus bewusst und würde kein vermeidbares Risiko eingehen.

KGH-Spacer
KGH-Spacer

"Das war sooo einschöner Tag!"

Diese Aussage aus Kindermund und ganz viele strahlende Kinderaugen im Laufe des KGH-Familien-Festes am Samstag, den 18.09.21, haben gezeigt, dass sich alle Mühen und Vorbereitungen absolut gelohnt haben. Erfreulich viele neue und bekannte Gäste konnten (nach gefühlt endloser Zeit) wieder an der Pfingstweide begrüßt werden, um dort gemeinsam einen wirklich schönen Nachmittag mitein- ander zu verbringen. Es gab viele Überraschungen: einen Spiele-Parcours von der Jugend-Abteilung, das Kinder-Schminken von der Tanzsport-Abteilung, ein Spielmobil mit verschiedenen Angeboten für die Jüngsten und allem voran die GVE-Hüpfburg, die den ganzen Tag über ausgiebig bespielt wurde.

Eine große Kuchenauswahl lockte die zahlreichen Besucher zur Kaffeezeit in die Halle und Leckereien aus dem historischen Backhaus sowie vom Grill und kühle Getränke rundeten das kulinarische Angebot ab.

Nicht nur bei der Verteilung der vorbereiteten „Schnucke-Tüten“ waren allüberall glückliche und zufriedene Kinder zu sehen, ein deutliches Zeichen, dass alles richtig gemacht wurde... - Herzlichen Dank an alle, die zum Gelingen dieses schönen Familien-Festes beigetragen haben!

Bei aller Begeisterung, wieder gemeinsam feiern zu können, wurden selbstverständlich die „3 G“-Regel und die üblichen Masken-, Hygiene- und Abstandsregeln eingehalten sowie die Besucherdaten mit der Luca- bzw. Corona-Warn-App erfasst.

KGH-Spacer

 

 

Herzlichen Dank an alle TeilnehmerInnen der Kreativ-Aktion für die wunderbaren, fantasievollen Gickelhähne – nicht nur die KGH-Jugendabteilung freut sich über die rege Teilnahme!

Die Ausstellung „Zeig uns deinen Gickelhahn“ ist im Bistro „Zur Lyht“ eröffnet und kann jederzeit (coronakonform und barrierefrei) betrachtet werden. Kommt alle vorbei und schaut euch die Kunstwerke von Groß und Klein an!

KGH-Spacer
KGH-Spacer
KGH-Spacer
KGH-Spacer


Die Aktiven und Vorstände der KGH bedanken sich herzlich bei allen Gästen, die den "5x11."-Jubiläumskarneval zu einem besonderen Erlebnis gemacht haben!

Ein großer Dank für die großartige Unterstützung geht an den SCE sowie an die Kirmes-Teams Kleinenglis, Grifte und Großenritte! - Wir freuen uns schon auf unsere Dienste bei euren Veranstaltungen!

Ein ganz besonderer Dank gilt an dieser Stelle der FFW Edermünde, durch deren umfassenden Schutz wir Karnevalisten uns immer wieder bestens geschützt wissen!!!

KGH-Spacer

Rathaus-Erstürmung durch die Edermünder Karnevalisten am 22.02.20

Bei der Rathaus-Erstürmung am vergangenen Samstag ging es wieder einmal mehr “zur Sache“: Trotz einer provisorisch errichteten „Sperre“ mit Absperrbändern war die Abwehr der kommunalen Gremien der geballten Edermünder Narrenkraft natürlich auch in diesem Jahr keineswegs gewachsen und musste somit nach zwar beherzter, aber bei weitem nicht ausreichender Gegenwehr schon sehr bald die Segel streichen/die weiße Fahne hissen... - Vielleicht zahlt es sich auf Dauer ja doch aus, dass immer mehr „eigene Leute“ tagtäglich das Rathaus während ihrer Arbeitszeit „erstürmen“? ;-)

Als wieder einmal mehr guter Verlierer fand Bürger(meister) Thomas Petrich zu Beginn seiner launigen Rede passende Worte gegen Gewalt, Hass und Extremismus jeder Art.

Im Weiteren hofft er nun, dass die Edermünder Narren bis zum Aschermittwoch möglichst viele der bestehenden kommunalen Baustellen beheben können...

Als kleine kulturelle Überraschung der Holzhäuser Narren gab es in diesem Jahr übrigens - von Seiner Herrlichkeit Prinz Michael IV., Chef der KGH-Finanzen, Speckknödelwappler un Elferrat us Körle un Bornrain, und Ihrer Lieblichkeit Prinzessin Stefanie I., CSI-Girl un KGH-Akive, Power- un Spaßfrau us Körle un Pawliks, vorbereitet - ein „karnevalistisches Quiz“ mit Fragen rund um den Karneval sowie „Tequila auf Nordhessisch“ (alias Senf, Korn und ahle Wurst). Für den guten Ton sorgten die Musiker von „Herrenabend“ und gewonnen hat am Ende – Wie sollte es auch anders sein? - der KARNEVAL!!!

KGH-Spacer

Der 27. „Sunndochs-Karneval mit dem ‚Schälchen Heeßen', Kuchen, Werschtchen un Schoppen’’ am 16.02.20


Der 27. „
Sunndochs-Karneval mit dem ‚Schälchen Heeßen', Kuchen, Werschtchen un Schoppen’’ war wieder einmal bestens besucht und bestach nicht nur durch die große Auswahl von sagenhaften 19 hausgemachten Torten - eine leckerer als die andere! - auch das Programm, wie immer eine Mischung aus 'großem' und Nachwuchs-Programm, konnte sich wahrhaft sehen lassen!

Nach der Vorstellung des 50. KGH-Prinzenpaares - Seiner Herrlichkeit Prinz Michael IV., Chef der KGH-Finanzen, Speckknödelwappler un Elferrat us Körle un Bornrain, und Ihrer Lieblichkeit Prinzessin Stefanie I., CSI-Girl un KGH-Akive, Power- un Spaßfrau us Körle un Pawliks – sowie des 48. Kinder-Prinzenpaares - Seiner Trolligkeit Prinz Fabian I. aus dem Hause Freudenstein und Ihrer Niedlichkeit Prinzessin Hannah II. aus dem Hause Neumann – erfreuten das geneigte Publikum: der Marschtanz der Juniorengarde (trainiert von Denise Kleinpeter und Lena Schaub), das Chaos-Team „Die Muppet-Show mit Gästen aus dem Bolschoi-Theater“ (verantwortlich: Karin Hübler und Petra Witt-Degenhardt), das Tanzpaar Antonia Steinmetz und Felix Diehl (trainiert von Karin Freitag) mit einem Medley aus den vergangenen Sessionen, die Jüngsten, die „Holzhäuser Küken“ (trainiert von den 'Bienenköniginnen' Barbara und Stella Pawletta sowie Dajana Dulemba), entzückten mit „Biene Maja“ als wimmelnder Bienenstock, der Sketch „Ein Morgen in der Gemeindeversammlung“ (ein Originaltext der Gebrüder Umbach aus den Jahren 1984/85) (Karl-Heinz Umbach, Horst Stiegel, Frank Umbach, Ursula Freitag, Petra Witt-Degenhardt und Karin Hübler) (verantwortlich: Petra Witt-Degenhardt und Karin Hübler), das Einzel-Showmariechen Zoey Rose (trainiert von Celine Hertner) mit „In den Tiefen des Meeres“, „'s Trilliese“ (Petra Witt-Degenhardt) mit „Uffgepasst!“, der Marschtanz der Jugendgarde (trainiert von Carolin Ranft, Franziska Gerhold und Melissa Umbach), das Show-Doppelmariechen Melina Hertner und Anna Stübing (trainiert von Lisa Kroschewski und Felix Diehl) „Abends, wenn wir schlafen sollen...“, CSI Holzhausen „Lightning Moments“ (verantwortlich: Carolin Ranft und Christin Kördel), das Einzel-Showmariechen Zoey Rose (trainiert von Celine Hertner) „In den Tiefen des Meeres“ sowie der Showtanzgruppe „Entdeckungsreise – wenn Pflanzen tanzen“ (trainiert von Stephanie Krannich und Selina Bosch).

Letztlich musste 'geballte Frauenpower' zeigen, dass die Holzhäuser Lieder beim Finale auch ohne 'schwächelnde Männer' zu bewältigen sind... - Daumen hoch, LÄÄÄUFT!

Und dann waren da auch noch die Gäste aus Kassel, die sich den ungewöhnlichen Namen unseres ehemaligen Seniorenkarnevals und das „Schälchen Heeßer“ erklären ließen. :-)

Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung wie „gefühlt schon immer“ von unseren Tastenspieler Dirk Hillebold – vielen Dank!

KGH-Spacer

„Schon 55 Jahre lang geht unser Gickelhahn voran“ - 55. Karneval am Hahn am 14. und 15.02.20

Nach dem „Einheizer“ von Karin Freitag und der Vorstellung des 50. KGH-Prinzenpaares - Seiner Herrlichkeit Prinz Michael IV., Chef der KGH-Finanzen, Speckknödelwappler un Elferrat us Körle un Bornrain, und Ihrer Lieblichkeit Prinzessin Stefanie I., CSI-Girl un KGH-Akive, Power- un Spaßfrau us Körle un Pawliks – sowie des 48. Kinder-Prinzenpaares - Seiner Trolligkeit Prinz Fabian I. aus dem Hause Freudenstein und Ihrer Niedlichkeit Prinzessin Hannah II. aus dem Hause Neumann – erfreuten das geneigte Publikum: die Prinzengarde mit ihrem Marschtanz (trainiert von Nicole Berninger und Selina Bosch), ein Landstreicher (Jan Jäger) in der Bütt, das Doppel-Mariechen Felica Gaipl und Hanna Pawlik (trainiert von Nadine Steinmetz), das Chaos-Team mit „Die Muppet-Show mit Gästen aus dem Bolschoi-Theater“ (verantwortlich: Karin Hübler und Petra Witt-Degenhardt), das Doppel-Show-Mariechen Luisa Hillebrand und Lisa Kroschewski (trainiert von Verena Helfert und Annalena Naumann), der Sketch „Die Rechenaufgabe“ (von den „Steins“ - Claudia, Norbert und Martin), das Tanzmariechen Kira Hilgenberg (trainiert von Julia Nitzbon und Selina Bosch) – bedauerlicherweise zum letzten Mal... - der Jubiläumstanz „Generation Tanzsport“ (verantwortlich: Julia Nitzbon und Celine Hertner), CSI Holzhausen mit „Lightning Moments“ (verantwortlich: Carolin Ranft und Christin Kördel), die Nju Kid's on'se Hahn mit „Schlagerboom“ (verantwortlich: Jörg Gerhold), das Tanzpaar Antonia Steinmetz und Felix Diehl (trainiert von Karin Freitag) – leider ebenfalls zum letzten Mal -, „'s Trilliese“ (Petra Witt-Degenhardt) mit „Uffgepasst!“, das Showtanz-Mariechen Celine Hertner (trainiert von Julia Nitzbon) mit „Auf ins Leben – entdecke die Welt“, der Burschen-Stammtisch mit „Sequenzen aus drei Jahrzehnten“ (Die Glocken von Rom – Burschen-Rap – Die Holzhäuser Tenöre) (verantwortlich: Thomas Umbach), die Showtanzgruppe „Entdeckungsreise – wenn Pflanzen tanzen“(trainiert von Stephanie Krannich und Selina Bosch) sowie die „Original Holzhäuser Speckknödelwappler“ mit „Speckknödel im Weltall“ (trainiert von Christin Kördel und Stefanie Meyer).
Für den ordnungsgemäßen Ablauf sorgten die Zeremonienmeister Reinhard Köhler und Robin Hack; durch das Programm führten Karin Freitag und Horst Hübler und für den guten Ton sorgte „wie immer“ unser Tastenspieler Dirk Hillebold – vielen Dank dafür!

In der Jubiläums-Session konnten als neue KGH-Senatoren begrüßt werden:
Uwe Jähnig, Reinhard Köhler, Andreas Nienstedt, Marc Nitzbon, Michael Pawlik (als erster aktiver Prinz in der KGH-Geschichte!), Martina Schmoll, Stefan Steinmetz und Gerd Wackerbarth. Die neuen KGH-Fördermitglieder sind Anika Jäger und Horst Hübler.

KGH-Spacer

Empfang beim Hessischen Ministerpräsidenten am 08.02.20 in Wiesbaden


Der Hessische Ministerpräsident Volker Bouffier hatte am vergangenen Samstag gemeinsam mit seiner Frau Ursula mehr als 300 Repräsentanten des närrischen Brauchtums aus ganz Hessen zu einem Empfang ins Wiesbadener Schloss Biebrich geladen. Natürlich waren Seine Herrlichkeit Prinz Michael IV., Chef der KGH-Finanzen, Speckknödelwappler un Elferrat us Körle un Bornrain, und Ihre Lieblichkeit Prinzessin Stefanie I., CSI-Girl un KGH-Akive, Power- un Spaßfrau us Körle un Pawliks, sehr gerne dieser Einladung gefolgt und hielten (begleitet von Ilona und Jörg Petrich) standesgemäß Einzug ins Schloss Biebrich.

KGH-Spacer

Jubiläumsveranstaltung „5 x 11 Jahre KGH“ am 31.01.20


Die KGH hatte zur großen „Geburtstagsfeier“ eingeladen und viele Tollitäten und weitere Gäste aus nah und fern waren erschienen, um „dabei“ zu sein. - Nach dem Sektempfang wurde pünktlich der „große Saal“ geöffnet, wurden die Plätze eingenommen und ein Überraschungs-Feuerwerk abgebrannt. Nach dem Einmarsch des 50. KGH-Prinzenpaares - Seine Herrlichkeit Prinz Michael IV., Chef der KGH-Finanzen, Speckknödelwappler un Elferrat us Körle un Bornrain, und Ihre Lieblichkeit Prinzessin Stefanie I., CSI-Girl un KGH-Akive, Power- un Spaßfrau us Körle un Pawliks, - sowie des 48. Kinderprinzenpaares - SeineTrolligkeit Prinz Fabian I. aus dem Hause Freudenstein und Ihre Niedlichkeit Prinzessin Hannah II. aus dem Hause Neumann – kamen nach und nach die ehemaligen KGH-Prinzenpaare (in der Reihenfolge ihrer Regentschaft) auf die Bühne, so dass jene wieder einmal mehr viiiiiel zu klein war...

Eine Jubiläumsveranstaltung bringt naturgemäß viele Ehrungen mit sich und so war es auch hier: Ehrennadeln der Gemeinde, Ehrungen durch den Bund Deutscher Karneval (BDK), den Karneval Verband Kurhessen (KVK), die Interessengemeinschaft Karneval Nordhessen (IKN) und nicht zuletzt durch die KGH und den KGH-Förderkreis schienen kaum ein Ende zu nehmen. Damit der Abend nicht zu „trocken“ wurde, hatten sich die Aktiven ein vielfältiges Programm ausgedacht: der Tanz der Prinzengarde (trainiert von Nicole Berninger und Selina Bosch), ein launiger Rück- und Ausblick auf die Vereinsgeschichte (Karl-Heinz Umbach, Petra Witt-Degenhardt, Rainer Kilian), ein gemeinsamer Tanz der „Generation Tanzsport“ mit vielen Aktiven und ehemaligen Tänzern /Tänzerinnen (trainiert von Julia Nitzbon und Celine Hertner), Gesang von den 'Nju Kids on'se Hahn' (verantwortlich: Jörg Gerhold), der Tanz von Kira Hilgenberg (trainiert von Julia Nitzbon und Stepahnie Krannich), ein Original-Sketch aus den 80er Jahren (Karl-Heinz Umbach, Horst Stiegel, Frank Umbach, Hilmar Hillebrand, Petra Witt-Degenhardt und Karin Hübler) und der Burschen-Stammtisch (verantwortlich: Thomas Umbach) mit „Sequenzen aus drei Jahrzehnten“ sorgten für auflockernde Geselligkeit. - Musikalisch wurde die Veranstaltung von Dirk Hillebold begleitet.

Die Aktiven und Vorstände der KGH bedanken sich bei den vielen Helfern vor und hinter den Kulissen sowie bei dem hervorragenden Publikum, welches sich den ganzen Abend über mit bester Laune präsentierte, die Aktiven mit viel Applaus belohnte und damit wesentlich zu einer unvergesslich schöner Jubiläumsfeier beitrug – herzlichen Dank!

KGH-Spacer

Die KGH-Karten-Hotline „brummt“ weiterhin kräftig...


Nach dem erfolgreichen Kartenvorverkauf für die Veranstaltungen zum '55. Karneval am Hahn' ist der Samstagabend inzwischen komplett ausverkauft; für den Freitagabend und für den „KiJuKa“ nur noch wenige Restkarten verfügbar. Für den Sunndochskarneval können 'erfahrungsgemäß' auch noch Karten an der Tageskasse erworben werden...

Die bewährte KGH-Karton-Hotline unseres Kassierers Prinz Michael IV. (Pawlik) ist frei geschaltet (und wird auch fleißig genutzt!): Tel.05665-30383 bzw. 0174-6131919 oder per E-Mail: MichaelPawlik@online.de - Zudem können Eintrittskarten während der Aktivensitzungen (jeweils mittwochs kurz vor 20.00 Uhr im Bistro) erworben werden.

KGH-Spacer

KVK-Ordensfest am 10.11.19 in Petersberg

(v.l. Norbert Stein, Horst Hübler, krankheitsbedingt fehlten Julia Nitzbon und Bastian Ranft)

 

Am Sonntag „vor dem 11.11.“ fand in Petersberg (bei Fulda) das diesjährige KVK-Ordensfest statt; von der KGH wurden dort für ihre Verdienste um den Nordhessischen Karneval Horst Hübler, Julia Nitzbon, Bastian Ranft und Norbert Stein geehrt. Die Vorstände und Aktiven der KGH gratulieren den neuen Ordensträgern herzlich!

KGH-Spacer

Das war eine gaaaaanz knappe Kiste!


Innerhalb weniger Tage wurde aus der spontanen Idee – Die Speckknödelwappler wollen es nun doch wissen! - Wirklichkeit: Anmeldung, Organisation von Eintrittskarten für den Fan-Club und so manch' Anderes hinter den Kulissen waren schnellstens zu erledigen, damit sich die Original Holzhäuser Speckknödelwappler zum ersten Mal bei einem Männerballett-Turnier messen konnten. Aber die KGH wäre nicht die KGH, wenn das nicht geklappt hätte...


Und so tanzten und rockten sich unsere „Jungs“ am vergangenen Samstagabend in der ausverkauften Baunataler Rundsporthalle mit „American Sports“ vor einem grandiosen Bühnenbild (welches auf unserer kleinen DGH-Bühne leider keinen Platz fand) in die Herzen des begeisterten Publikums, Zugabe-Rufe inklusive. - Letztendlich lagen die gestarteten nordhessischen Teams an der Spitze nur wenige Punkte auseinander, so dass Spannung bis zum Schluss garantiert war. Das Endergebnis kann sich wirklich sehen lassen: beim ersten Turnier auf Anhieb Vize-Nordhessen-Meister sowie den Fairness-Preis (wegen des ausgebliebenen Protestes gegen nicht unumstrittene Regelauslegungen) gewonnen – wenn das kein Erfolg ist... Nicht nur der mitgereiste Fan-Club war hellauf begeistert und feierte die „Speckknödel“ frenetisch bis in die Nacht hinein.


Die KGH ist stolz auf das Männerballett, die Trainerinnen Christin Kördel und Stefanie Meyer sowie sämtliche Unterstützer und bedankt sich für dieses wunderschöne Erlebnis!

 
 
 
KGH-Spacer

IKN-Freundschaftstanzen am 26. und 27.01.19


Am letzten Januar-Wochenende war die Schauenburg-Halle in Hoof vollkommen im Rausch des karnevalistischen Tanzens:
Das alljährliche IKN-Freundschaftstanzen wurde wieder einmal mehr zelebriert!

Am Samstagsabend erfreuten Seine Herrlichkeit Prinz Marc I., „Fliegender Marc bei den Speckknödelwapplern, Controller un Politiker vom Triesch un Niedenknipp“, und Ihre Lieblichkeit Prinzessin Julia I., „Marketing- un Facebook-Chefin, KGH-Allrounderin für Tanzen un Klamauk us Holzhausen un Nitzbons“ und ihr Gefolge:
die Juniorengarde mit ihrem Marschtanz (trainiert von Denise Kleinpeter und Lena Schaub), das Einzelmariechen Kira Hilgenberg (trainiert von Prinzessin Julia I. und Stephanie Krannich), die Senioren-Showtanzgruppe (trainiert von Selina Bosch und Stephanie Krannich) sowie das Senioren-Showmariechen Luna Leitl (trainiert von Celine Hertner).

Am Sonntag bezauberten (nicht nur!) „Seine Trolligkeit Prinz Yanic III. aus dem Hause Nolte/Rupp und Ihre Niedlichkeit Prinzessin Melina-Felice I. aus dem Hause Hertner sowie ihre Untertanen: die Kindergarde mit ihrem Marschtanz (trainiert von Carolin Ranft, Franziska Gerhold und Melissa Umbach), das Einzelmariechen Hannah Neumann (trainiert von Anna Bätzing und Franziska Gerhold) sowie das Doppel-Showmariechen Lotta Krug und Christina Papadakis (trainiert von Nadine und Antonia Steinmetz sowie Hanna Pawlik und Felica Gaipl). Die KGH bedankt sich herzlich bei allen Aktiven für ihren Einsatz und freut sich schon auf die nächsten Auftritte!

KGH-Spacer
KGH-Spacer

Mit uns können Sie reden!...


Haben Sie Fragen oder Anregungen? Wollen Sie AKTIV im Verein mitmachen oder helfen? - Ihre Ansprechpartner/-innen in der Karnevalsgemeinschaft 1965 Holzhausen/Hahn e.V. sind:

Jugend- + Kinderkarneval:
Petra Witt-Degenhardt - 0151/675176?95

Tanzsport: Carolin Ranft - 0173/9964714

Büttenreden: Karin Hübler - 0163/1547761

Gesang/Musik: Jörg Gerhold - 05665/7231

Comedy: Karin Freitag - 0172/1356763

Weiberfastnacht: Sandra Wunsch - 0171/4363891

Herrenabend: Eckhard Maurer - 0172/5609121

Rosenmontagsumzug/Elferrat: Werner Schmidt - 05665/6496

KGH-Service: Norbert Stein - 0172/5678336

Fundus + Deko-Team: Heinz Trost - 0172/5354977

Veranstaltungstechnik: Bastian Ranft - 0172/5257995

Presse- + Öffentlichkeitsarbeit: Karin Hübler - 0163/1547761

Seniorenabteilung: Peter Ronge – O173/8702924

Kasse: Michael Pawlik - 0174/6131919

Verwaltung: Heidrun Egbers - 05665/95865

Programm: Horst Hübler - 0170/4586602

Präsident: Rainer Kilian - 0179/6661180

Förderkreis: Eckhard Maurer - 0172/5609121

oder über das Kontaktformular auf dieser Seite...

KGH-Spacer
Rainer KilianDer Fundus steht im festen Bau - darauf ein dreifach' rufen wir Ihnen, liebe Besucherinnen und Besucher, zu und heißen Sie beim "Karneval am Hahn" der "Karnevalsgemeinschaft 1965 (KGH) Holzhausen/Hahn e.V." herzlich willkommen!

Auf unserer Homepage stellen wir Ihnen unseren Verein vor und lassen Sie weltweit an unserem karnevalistischen Treiben teilhaben.
Wir möchten Sie mit heiteren und interessanten Beiträgen und Informationen, mit neuen und alten Geschichten, mit Spaß an der Freude und natürlich immer mit 'Gickelhahn Helau' erfreuen. Ich wünsche Ihnen im Namen aller KGH-Aktiven viel Spaß beim Stöbern auf unseren Seiten.
Herzlich laden wir Sie auch zu einem Besuch unserer Veranstaltungen ein.
Die aktuellen Veranstaltungstermine erfahren Sie in unserem Terminkalender.

Närrische Grüße und ein
3-fach donnerndes 'Gickelhahn Helau' in die Welt
Ihr
Ihr Rainer Kilian, Präsident
KGH-Spacer

Wir haben noch viel vor:


Der Vorstand der KGH mit den Aktiven wird diesen Internetauftritt weiter ausbauen. An einer Intranet-Plattform für die interne Vereinsarbeit wird weiterhin gearbeitet.

Im internen Bereich sollen sich alle Aktiven einloggen können, um die ehrenamtlichen Tätigkeiten direkt bearbeiten zu können.

Die KGH verfolgt damit auch das Ziel, bei jungen Menschen die Bereitschaft zur Übernahme eines Ehrenamtes im Verein zu fördern.

Sie sind jetzt neugierig geworden? Sie haben Fragen oder möchten auch in unserem Team mitarbeiten?

Nehmen Sie doch Kontakt zu uns auf!

AKTUELLES

30.04.2024

Jahreshauptversammlungen von KGH und KGH-Förderkreis mit gemeinsamem Essen (um 18.00 hr)
19.11 Uhr - Fundushalle

Weitere Termine finden Sie hier...

Tablet / Smartphone Update

Aufgrund der aktuellen und fortbestehenden Trends der Tabletnutzung und Verwendung neuer Smartphones mit großen Touch-Displays, haben wir uns um bestmöglichen Komfort in der Nutzung bemüht.

Wir haben die Schriftgrößen angepasst, Kontraste erhöht sowie Navigation und Bildergalerien Touchscreen tauglich überarbeitet. Dies sorgt sowohl daheim am PC als auch unterwegs für besseren Bedien- und Lesekomfort.